Cafe 72 in Stuttgart - Homepage Möhler-Stiftung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kleine Heimat für Obdachlose
 
 


Gepäckschließfachanlage im Cafe 72 in Stuttgart

 
 
 

Im Juli 2020 hat die Möhler Stiftung Stuttgart zwei Schließfachschränke in den Farben Rot und Blau mit je 10 Gepäckboxen dem Obdachlosenheim Cafe 72 in der Waiblinger Str. 30 an die Leiterin Frau Neugebauer übergeben.  

 
 
 
 

                  

 
 
 
 

In diesen zwanzig wie auch bereits in sechs anderen Einrichtungen in Stuttgart und Ludwigsburg eingesetzten sechzig Gepäckschließfächern in der bewährten Größe 100 x 50 x 60 cm können wohnsitzlose Menschen kostenlos ihr gesamtes Hab und Gut unterbringen und sich dadurch ohne diese tägliche Belastung und das stigmatisierende „Penner-Image“ in der Stadt frei und selbstbewusster bewegen.                                                                   
Alle diese Schließfächer - ob aus verzinktem Metall oder furniertem Möbelholz - werden nach individuellen Plänen von Strafgefangenen in der Schlosserei bzw. Schreinerei der JVA Heilbronn hergestellt.    
Durch den nachgewiesen hohen Bedarf und die positive Resonanz u.a. in Presse, Rundfunk und Fernsehen sieht sich die Möhler Stiftung Stuttgart dazu veranlasst, weitere dieser Gepäckschließfächer für Obdachlose im Großraum Stuttgart zu installieren.
Unter dem Motto „Spenden und Helfen“ ist auch die „Möhler Stiftung für Menschen in Not“ zur Finanzierung ihrer weiteren Aktivitäten auf die freundliche Unterstützung sozial denkender und hilfsbereiter Menschen angewiesen.                

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü